Das gab es noch nie: Im Final des «Basler Cups» kommt es zum Fricktaler Derby

(AZ) Zum ersten Mal in der langen Historie des prestigeträchtigen regionalen Cupwettbewerbs kommt es zu einem reinen Fricktaler Duell im Endspiel: Sowohl der FC Wallbach als auch der FC Möhlin-Riburg/ACLI haben sich für den Final qualifiziert. Das Spiel findet am 15. Juni im Baselbiet statt.

Den 15. Juni sollten sich Fussballfans aus dem Fricktal schon mal ganz dick in der Agenda anstreichen. Und das nicht nur, weil dann die Schweizer Nati das erste Gruppenspiel an der Europameisterschaft bestreitet. Gleichentags nämlich findet der Final des «Zurich Basler Cups» statt – und es wird ein reines Fricktaler Duell.

Am Dienstag hatte sich bereits der FC Wallbach mit einem deutlichen 4:1-Sieg beim FC Gelterkinden den Finaleinzug klar gemacht. Am Mittwoch folgte der FC Möhlin mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Aesch. Damit ist passiert, wovon wohl viele Spieler und Anhängerinnen und Anhänger der beiden Teams in den vergangenen Wochen geträumt haben: Im «Basler Cup»-Final kommt es zum Fricktaler Derby. Zum ersten Mal in der langen Historie des prestigeträchtigen Cupwettbewerbs.

Das Spiel findet am 15. Juni im Rahmen der Finaltage auf der Sportanlage Togessenmatten in Ettingen BL statt. An Motivation dürfte es den Spielern dabei nicht fehlen: Ein Cupfinal gilt in Amateurkreisen als Karrierehighlight schlechthin. Der Sieger des «Basler Cups» ist ausserdem für die erste Runde des Schweizer Cups qualifiziert – könnte da also auf einen ganz grossen des Schweizer Fussballs treffen. Auch das wäre dann wieder ein Datum, das in der Agenda dick angestrichen gehört.

Jubel in rot: Der FC Wallbach steht nach einem deutlichen Sieg gegen Gelterkinden im Finale des Basler Cups.


Jubel in blau: Am Tag nach dem Wallbacher Sieg schaffte auch der FC Möhlin-Riburg/ACLI den Finaleinzug.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.